TRI® Zahnlos.

Neben der All-on-TRI®-Technik, einer einfachen, kosteneffizienten und sofortigen Behandlung der Patienten, bieten wir Ihnen die TRI® Raptor-Abutment-Serie, ein Befestigungssystem für Deckprothesen mit niedrigem Profil. Mit einem niedrigen vertikalen Profil von 2,1 mm und einem Durchmesser von 4.4 mm ist es das kleinste Befestigungssystem auf dem Markt. Dieses System bietet mehrere Lösungen für die Deckprothesen-Behandlungsplanung an, wenn Einschränkungen im vertikalen Raum zu berücksichtigen sind.

TRI® Raptor
Befestigungssystem für Deckprothesen

Die TRI® Raptor Abutment Produktpalette ist ein innovatives Befestigungssystem für Deckprothesen mit niedrigem Profil. Mit einem niedrigen Profil von 2,1 mm und einem Durchmesser von 4,4 mm ist es das kleinste Befestigungssystem auf dem Markt. Dieses System bietet vielfältige Planungsmöglichkeiten für die Befestigung von Deckprothesen und ist ideal bei limitiertem vertikalen Knochenangebot.



Flexibilität

Niedrigste Höhe & Durchmesser

50 Grad

Divergenzen 

Best Value

Preis-Leistungs-Verhältnis

Smartbox
Matrizen-Gehäuse

Die Smart-Box ist ein Matrizen-Gehäuse mit innovativem Design. Dank eines Schwenkmechanismus mit einem rotierenden Kern ermöglicht es ein einfaches Einsetzen unter extremen Bedingungen, auch bei bis zu 50° Divergenz.

Metal to metal rotational core

Titanium housing with TIN coating

Titanium liner

Elastic cup

Animation
Play
Klinische Fallstudie TRI® Raptor
Dr. Graham Meng (USA)
ALL-ON-TRI®
ÜBERLEGENES DESIGN UND EINFACHHEIT

Das ‘All-on-TRI’ Behandlungsprotokoll ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Versorgung von zahnlosen Patienten mit limitiertem Knochenangebot mit lediglich vier Implantaten und dem neuen abgewinkelten verschraubbaren Abutment.

Klinische Fallstudie All-on-TRI®
Dr. Luis Bessa (PT)
Prothetische Komponenten
Verschraubbare Abutments
Merkmale


‘All-on-TRI’ Behandlungsprotokoll
Sofortige Stabilität mit einem bewährten Behandlungskonzpet bei minimalem Knochenangebot.

One size fits all
Keine neuen Zusatzprodukte – Alle bestehenden Prothetik-Komponenten passen!

Überlegenes Design
Beinhaltet das TRI® Soft Tissue Concept.

Unterstützt durch TRI®+
Durch die TRI®+ Schnittstelle planen, setzen und versorgen Sie Ihren ‘All-on-TRI’ Fall mit der digitalen Technologie Ihrer Wahl.

Multi-Unit Ti-Base
Merkmale


Flexibilität
Kann konventionell und digital verwendet werden

Individualisierbar
4 Längen-Optionen

Einfach
Optimiertes Design für CAD/CAM Keramik Restaurationen

4 Optionen

Die neue pink anodisierte Multi-Unit Ti-Base kann in erster Linie in die bestehende Prothese einpolymerisiert werden, um als sofort verschraubtes Langzeitprovisorium zu funktionieren. Zur Erstellung der finalen Versorgung kann die Multi-Unit Ti-Base als Klebebasis in vier vordefinierten Längen sowohl physisch vom Zahntechniker als auch virtuell in der jeweiligen CAD-Software angepasst werden.